Icinga 2 und der Raspberry Pi

Excontinuum Administration, Projekte Icinga 2 und der Raspberry Pi
Icinga Logo

Administration Projekte

Icinga 2 und der Raspberry Pi

Posted By temeraire

Die eigentliche Installation von Icinga ist selbsterklärend nur wird der findige User die Installationspakete ohne Anpassungen auf seinem Pi schwerlich finden. Die befinden sich nämlich im Debmon1)http://debmon.org/packages#.

Stellt sicher, dass ihr als root auf eurem Pi eingeloggt seid. (zur Sicherheit: sudo -s) Dann erstellt ihr unter /etc/apt/sources.list.d/ die Datei debmon.list mit dem Inhalt

deb http://debmon.org/debmon debmon-wheezy main 

für Debian Wheezy und

deb http://debmon.org/debmon debmon-jessie main

für Debian Jessie. Speichert und ladet den Schlüssel der Paketquelle runter.

wget -O - http://debmon.org/debmon/repo.key 2>/dev/null | apt-key add -

fügt ihn direkt eurer Schlüsselverwaltung hinzu.

Jetzt müsst ihr die Pakete aktualisieren. Klassisch benutzt man dafür apt-get update, ein apt update macht das Selbe und sieht sogar noch schicker aus. (Bargraphen for the win!)

Nach dem Update der Pakete könnt ihr ganz einfach Icinga2 mit Abhängigkeiten via apt installieren:

apt install icinga2

Zudem sollten die Standardplugins von Icininga, bzw. Nagios nachinstalliert werden:

apt-get install nagios-plugins

— Temeraire

Was folgt: Die Icinga-Web-Einrichtung. Denn ohne Dashboard ist Icinga…kompliziert.

References   [ + ]

Tagged , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen